Mein allererstes Babyshooting

2014-10_03_erstes_baybshooting_34754_headerIm September 2014 hatte ich mein erstes Familien- und Babyshooting. Nachdem ich nach Hause gekommen bin, dachte ich nur: “Oh Gott, das war eine Katastrophe”. Ich hatte nicht wirklich einen Plan, was ich  mit den Kindern machen sollte. Am schlimmsten war es, als die Kinder der Reihe nach anfingen zu weinen. Dazu kam, dass ich zu den Kunden nach Hause gekommen bin, d.h. ich wußte nicht wirklich, was mich da so erwartet. Eigentlich wollten wir irgendwo ins Freie gehen, aber das haben wir aufgrund des Wetters abgeblasen und sind dann ins Wohnzimmer der Familie gegangen. Auch wenn dieses Shooting aus meiner Sicht eine Katastrophe war, bin ich mit den Ergebnissen recht zufrieden und die Kunden auch. Ich finde es gut, diese Erfahrung gemacht zu haben und weiß mittlerweile, dass Babys eine ganz andere Liga sind, und in gewisser Weise eine Herausforderung darstellen. Es hat mir aber Spaß gemacht und ich würde gerne wieder Babys und Kleinkinder fotografieren, sodass ich das Gelernte beim nächsten Mal umsetzen kann.

Jonas Oelke

Jonas Oelke

Ich bin Jonas Oelke - Der Typ hinter dem Blog. Der Blog ist meine Tobewiese, alles was mich so interessiert und worüber ich schreiben möchte kommt hier zur Sprache. Das Hauptthema ist aber die Fotografie. Mehr unter "Über mich"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


7 − eins =