Eine Sammlung an Presets

 Hast du noch keine Ahnung was Presets sind, was sie dir nützen und wie du damit deinen Workflow beschleunigst? Dann schau lieber erst mal hier vorbei ;-).

Dieser Beitrag soll eine kleine Preset-Sammlung darstellen, in dem ich meine verwendeten Presets erkläre und zu einem Download verlinke.

Presets aus der DOCMA

DOCMA 300 looks/h

Dieses Preset-Set ist zu umfangreich, um auf jedes Preset einzeln einzugehen, daher siehst du hier nur eine Auswahl an Presets, die in dem Set enthalten sind. Hier ein Beispiel:

DOCMA-V2-01K-Outdoor4-Studiolight

Auch wenn hierbei nur mit Available-Light gearbeitet wurde, machte sich das Preset für Studiolicht trotzdem gut 😀

Hinweis: zur Erklärung dieses Paketes hat Christoph Künne hier einen Comic herausgegeben

Mehr zur Verwendung dieses Systems im Beitrag “Lightroom: arbeiten mit Presets

Download

 

DOCMA-02-Def-Hochzeit-Schwarzweiss

Dieses Preset erzeugt mega coole Kontraste bei Schwarzweiss-Bildern:

Download

 

DOCMA-02-Def-Hochzeit-HarterKontrast

Download

 

Info Parrot

HDR – Black & White

Download – hier gibt’s auch weitere Bildbeispiele 😉

 

Ich werde diese Sammlung stetig ergänzen, wenn ich neue Presets entdecke und auch produktiv einsetze. 

Weiterlesen

Die Online-Galerie für Faule

2015-04_02_Online_Galerie_für_Faule_headerWer meine Facebook-Seite verfolgt, der wird bemerkt haben, dass ich vor kurzem ein Creative-Cloud-Abo gewonnen habe. Nachdem ich kurz mit Lightroom im Web rumgespielt habe, kam mir der Gedanke, dass ich diese Galerie auch auf meinem Blog einblenden könnte, um somit den Aufwand der Galerie auf ein Minimum  zu beschränken – nämlich ausschließlich das Hinzufügen in die Sammlung.

Nachdem die Sammlung online war, habe ich diese mit einem Link geteilt und somit öffentlich gemacht. Durch ein paar Vorkenntnisse in HTML kam mir schnell der Gedanke, das mit einem iFrame zu lösen. Das würde dann so aussehen:

<iframe src=”Link zur Galerie” style=”…”></iframe>

…vielleicht nicht die beste Variante, aber ich hatte gehofft, dass es auf Anhieb funktionieren würde. Dem war leider nicht so … nach ein bisschen Recherche stellte ich fest, dass es noch eine zweite Möglichkeit gibt, dieses mit HTML zu realisieren:

<object data=”Link zur Galerie”></object>

So langsam kam mir der Gedanke, dass Adobe gar nicht will, dass ich die Galerie auf meinem Blog einbinden kann, jedoch unternahm ich dennoch den Versuch, dieses Vorhaben mittels PHP zu realisieren. Da normalerweise in einem Blogbeitrag keine PHP-Befehle ausgeführt werden können, musste ich dafür erst noch ein Plugin installieren: Allow PHP in Posts and Pages

Auch dies war zum Scheitern verdammt … entweder habe ich nicht die nötigen Kenntnisse gehabt oder es ging wirklich nicht – ich tippe auf Ersteres 😉

Da ich aber trotzdem dieses Problem lösen wollte, habe ich weiter recherchiert. Es gibt ein Plugin namens Lazyest Gallery, eigentlich doch wie für mich gemacht. Doch dann las ich folgendes:

Let’s assume you’re hosting your WordPress on a Linux server, because you’re a clear-thinking person – “The Lazy Man’s WordPress Photo Gallery with Dropbox”, http://bit.ly/1DHaoSf

Ich bin leider keine clear-thinking person, deshalb kann ich auf meinem Server leider keine Dropbox installieren – es wäre ja zu schön um war zu sein 😀

Irgendwann beschlich mich das Gefühl, dass es doch bestimmt auch möglich sein muss, Flickr-Galerien in WordPress zu integrieren. Denn für Flickr gibt es ein sehr cooles Upload-Tool, welches glaube ich sogar schon in Lightroom vorinstalliert ist. Gesucht gefunden! Das Plugin heißt Flickr Album Gallery … Ca. 2-3 Stunden vergingen, die ich eigentlich produktiv damit verbringen wollte, das Plugin zum Laufen zu bringen. Jedoch musste ich, aufgrund einer technischen Störung, mein Vorhaben ein wenig verschieben. Nachdem ich wie hier und hier beschrieben, mein API-Key sowie meine Galerie-ID rausgefunden habe, ging alles sehr einfach. Jedoch sollten zuerst in Lightroom die Alben, dort Fotosätze genannt, angelegt werden, denn ansonsten werden die verschiedenen Alben in Lightroom nicht sichtbar.

Nun kann der Bereich “Meine Galerie” ganz bequem von Lightroom aus verwaltet werden und ich muss mich nie wieder damit quälen, die Bilder zu exportieren, hochzuladen und in die Galerie einzupflegen 🙂 Wie handhabst du das mit er Aktualität deiner Online-Galerie? Schreibe doch einen kurzen Kommentar …

 

Weiterlesen

Lightroom: arbeiten mit Presets

Dieser Beitrag erweitert die Reihe Lightroom um das Themengebiet der RAW-Entwicklung und Bearbeitung mit den Presets von DOCMA in Lightroom. Eine Einführung, warum es sinnvoll ist, seine Bilder in RAW zu fotografieren, gibt es hier.

Was ist überhaupt die RAW-Entwicklung?

RAW Bilder sehen immer etwas fad und kontrastlos aus. Das hängt damit zusammen, dass bei einem JPEG die Kamera schon selber Bearbeitungen am Bild vornimmt. Daher ist die RAW-Entwicklung in dem Sinne keine richtige Bearbeitung, sondern ein wenig vergleichbar mit dem, was früher in der Dunkelkammer gemacht wurde. Es wird hierdurch lediglich ein wenig Pepp ins Bild gebracht, welchen bei JPEGs die Kamera übernimmt. Der Vorteil bei einem RAW ist aber, DU entscheidest, in welche Richtung der Pepp geht und hälst dir noch alle Möglichkeiten für weitere Bearbeitungen offen.

Mein Workflow mit den DOCMA-Presets

Die DOCMA-Presets (zum Download) sind deshalb so toll, weil sie durchdacht sind. Sie sind die einzigen, die mir bisher untergekommen sind, die sich als Paket nicht nur auf ein Foto oder eine bestimmte Richtung beschränken, sondern mit ihnen findet man zu jedem Foto die passende Kombination. Das hängt damit zusammen, dass die meisten Presets, die ich bisher ausprobiert habe, an allen Reglern rumgespielt haben, die von DOCMA sind aber schrittweise aufgebaut. So gibt es welche für Kontrast, Farbe, Bildlook, Tönung und Vignette. An einem Beispielbild werde ich zeigen, wie ich mit den Presets umgehe. (mehr …)

Weiterlesen

Lightroom: Der Importdialog

LR_Import Kopie

In diesem Beitrag wird es darum gehen, wie ich mit Lightroom arbeite. Da dieses Thema zu umfangreich ist, um es in nur einem Beitrag unterzubringen, wird es noch ein paar mehr Beiträge zum Thema Lightroom geben. Dieser erste Teil richtet sich speziell an jene, die noch (fast) gar keine Erfahrungen mit Lightroom gemacht haben und trotzdem gerne Lightroom näher kennenlernen möchten. Ich werde hier so ziemlich alles, was der Importdialog bietet, genauer erklären. (mehr …)

Weiterlesen