Grundkurs Fotografie: Kameramodi P, A, S, M

Grundkurs Fotografie: Kameramodi P, A, S, M - Header

Dieser Beitrag erweitert die Reihe Grundkurs Fotografie um den mittlerweile dritten Beitrag. Dieser wird sich dieses Mal mit den vier Kameramodi P, A, S und M beschäftigen. Es wird erklärt, was in welchem Programm möglich ist und wann es sinnvoll ist, eines dieser Programme zu verwenden.

Grundsätzlich empfehle ich, von der Automatik wegzukommen, um die volle Kontrolle zu haben, sodass es nicht immer Zufall ist, dass jenes Bild gut aussieht. Zu dieser Beitragreihe gehören auch die Beiträge Blende, ISO, Zeit und RAW und Weißabgleich. Hier werden die genannten Parameter erklärt und es wird versucht, dadurch auch den Einstieg in das manuelle Fotografieren zu erleichtern.

Nicht jede digitale Kamera bietet alle aufgeführten Kameramodi, die meisten Kompaktkameras bieten z.B. nur den automatischen Modus und einige Szenenprogramme. Falls ein Kamerakauf ansteht, sollte darauf geachtet werden, dass diese Kameramodi vorhanden sind, sofern man anstrebt sich näher mit der Fotografie zu beschäftigen und vielleicht auch mal aus der Automatik raus möchte, um kreative Bildideen umzusetzen oder weil man einfach gerne wüsste, wie sich diese Parameter, die normalerweise von der Automatik eingestellt werden, auf das Bild auswirken. weiterlesen